Lucky Ducky

Am 14. März kam spät abends über Facebook eine Meldung rein. Die junge Taube, bis vor kurzem noch von den Eltern versorgt und jetzt völlig auf sich allein gestellt, verwirrt, geschwächt und einsam an einer stark befahrenen Straße, saß allein zusammengekauert in einem Hauseingang im Viertel. Da es nicht weit von mir entfernt war, bin ich sofort hin und hab die kleine eingesammelt. Sie ist sehr dünn aber super frech, agil, und neugierig und hält mich ganz schön auf Trapp, denn sie lässt sich nur ungern einsperren und will lieber die große weite Welt entdecken...aber fangen wir doch erstmal mit meinem Zimmer an, und wenn sie groß und stark ist, hat sie die ganze Welt für sich.

Mit dem Fliegen klappt es jedenfalls schon wunderbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top